sprechzeiten.png

Montag - Freitag

von 09.00 bis 11.30 Uhr
und 16.00 bis 18.00 Uhr

Achtung
Dienstag Nachmittag
nur mit Termin

Mittwoch Nachmittag
ist die Praxis geschlossen

Termine außerhalb
der Sprechzeiten

nach telefonischer
Absprache möglich
Röntgen, Ultraschall und Laborprofile Drucken E-Mail
zurück zur Leistungsübersicht

Das Röntgenbild ist ein Schattenbild, abhängig von der Dichte des Objektes erzeugt es unterschiedliche eindimensionale Schatten. Sehr strahlendichte Strukturen wie Knochen, metallene Fremdkörper machen das Bild hell, weniger strahlendichte Strukturen, wie Organe, Luft, Gase verdunkelt das Bild.

Das Röntgenbild ist eine große Hilfe bei der Suche nach Frakturen (Knochenbrüchen), Tumoren, Herzvergrößerungen, Lungenerkrankungen, Arthrosen und Spondylosen, Blasen- und Nierensteine, etc. Wir erstellen auch HD und ED Aufnahmen in der vorgeschriebenen Narkose und schicken sie zu der für ihre Rasse verantwortlichen Auswertstelle.

Das Ultraschallbild ist auch ein bildgebenes Diagnoseverfahren, das eine ideale Alternative zur Röntgendiagnostik bietet. Es bringt bevorzugt Weichteile und ihre innere Struktur zur Darstellung. Das Bild ist dynamisch und kann verschiedene Schnittebenen und Projektionen zeigen. Wir schallen am häufigsten zur Aufnahmekontrolle nach einem Deckakt, Blase, Milz, Leber und Nieren zur Aufklärung von Strukturveränderungen.

Das Ultraschall ist eine mechanische Dichtewelle mit einer Frequenz von ca. 20000 Hz, außerhalb unseres Hörbereiches. Diese hochfrequente Welle wird durch das Gewebe geschickt, reflektiert, gestreut, gebrochen und absorbiert und als Echo erscheint es in verschiedenen Farbschattierungen auf dem Monitor. Das Ultraschall ist nicht schmerzhaft und ohne Nebenwirkung. Um ein gutes Bild zu erzielen muß jedoch der Bereich geschoren werden auf dem man den Ultraschallkopf hält. Das ist meist der Unterbauchbereich, der von außen relativ wenig sichtbar ist.

Wir verfügen über ein eigenes Labor in unserer Praxis. Urinuntersuchungen, Kotuntersuchungen und einige Blutparameter können wir vor Ort durchführen. Haarprobenuntersuchungen, bakteriologische Untersuchungen und zytologische Anfärbungen werden auch in unserem Labor durchgeführt.

Komplette Blutbilder lassen wir kostengünstig von einem Fremdlabor durchführen. Die Proben werden täglich abgeholt und erste Ergebnisse können schon am Tag der Abholung besprochen werden. Biopsien, Tumoren und eingehendere Untersuchungen (z.B. Kotauslastung, Enzyme im Urin, Pilze) werden auch von Tierärzten eines Fremdlabors untersucht und sind innerhalb weniger Tage verfügbar. Gentests, Tollwutantikörpertiterbestimmungen für Fahrten nach Schweden, Norwegen und England müssen auch in dafür bestimmte Labore entsandt werden.
 




| Registrieren
Powered by Core Design