sprechzeiten.png

Montag - Freitag

von 09.00 bis 11.30 Uhr
und 16.00 bis 18.00 Uhr

Achtung
Dienstag Nachmittag
nur mit Termin

Mittwoch Nachmittag
ist die Praxis geschlossen

Termine außerhalb
der Sprechzeiten

nach telefonischer
Absprache möglich
Fellpflege und Fellschur Drucken E-Mail
zurück zur Leistungsübersicht

Die Fell- und Haarkleidbeschaffenheit ist auch bei einer Tierart sehr unterschiedlich. Wir haben Hunde, Katzen, Kaninchen die gerade aufgrund ihrer Fellbeschaffenheit gezüchtet wurden um uns mit sehr langem und weichem Fell zu erfreuen. Perserkatzen zum Beispiel sind eine sehr intensiv zu pflegende Tierart, da ihr Fell, wenn es nicht täglich gebürstet wird, schnell zu Verfilzungen neigt. Das Fell von Bearded Collies, Bobtails, Lhasa Apsos und vielen anderen Rassen ist sehr schön, aber auch sehr pflegeintensiv. Manche Hunde werden gerade wegen ihres dicken wuscheligen Fells gemocht. Berner Sennen, Neufundländer und Huskys haben meist so eine dichtes Haarkleid, dass sie bei hohen Außentemperaturen anfangen zu leiden.

Es gibt viele Gründe über eine Fellschur bei ihrer Tierärztin nachzudenken. Gerade wenn das Tier sensibel ist und große Angst vor dem Scheren hat. Aber auch sehr unzugängliche Tiere, Katzen die sich gar nicht gerne pflegen lassen haben viel Streß bei der Fellpflege. Wir haben hier die Möglichkeit die Tiere zu sedieren und dann zu scheren. Schwierige Tiere werden meist ziemlich kurz geschoren. Verfilzungen können so gelöst werden, Hautveränderung entdeckt und behandelt.

Kleinere Maßnahmen werden in der Sprechstunde behandelt, bei größeren Maßnahmen vergeben wir Termine außerhalb der Sprechstunde.
 




| Registrieren
Powered by Core Design